© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Die „Hannoverische Westbahn (heute Emslandstrecke) entstand in mehreren Teilstücken am 24. November 1854 von Emden nach Papenburg, am 21. November 1855 von Löhne nach Osnabrück und am 23. Juni 1856 von Osnabrück nach Rheine. Die Gesamtstrecke eröffnete am gleichen Tag. Gebaut wurde die Strecke zum großen Teil von Preußen. Mit Eröffnung der Bahnstrecke von Salzbergen nach Almelo in den Niederlanden am 18. Oktober 1865 wurde der Bahnhof Salzbergen ausgebaut und erhielt auch das aus Backstein gebaute große Empfangsgebäude. Gebaut wurde die Bahnstrecke von der „Spoorweg-Maatschappij Almelo- Salzbergen“. 1978 stellte die Deutsche Bundesbahn ihre letzte aus dem Betrieb genommene Dampflokomotive als Denkmal am Bahnhof Salzbergen auf. Neben der Lok sind noch weitere Exponate aus der Dampfzeit zu sehen.
Salzbergen Z Bahnhof iel
Die Eisenbahn “kam” am 23. Juni 1856 nach Salzbergen. Also 20 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Salzbergen hatte zu diesem Zeitpunkt sehr wenig Einwohner (Ende 2015 waren es 7.570 Einwohner).  
Bilder Salzbergen
Bahnhof von 1865
Luftaufnahme
Bahnhof von 1865
Hamm (Westf) - Emden
Hamm
Emden Hbf
nach oben  > nach oben  >