Schwabach
Bilder Schwabach
Bahnhof um 1900
Luftaufnahme
Schon am 1. April 1849 fuhr der erste Zug über das 15,05 km lange Teilstück von Nürnberg nach Schwabach. Es folgte am 1. Oktober 1849 die 45,46 km lange Verbindung von Gunzenhausen über Pleinfeld nach Schwabach. Im Bahnhof gab es noch eine Lagerhalle mit Rampe und Ladestraße, eine Wasserstation und ein Nebengebäude. Das Empfangsgebäude ist aus Sandstein gebaut und besaß zwei Wartesäle für die zweite und dritte Klasse, ein Fahrkartenschalter mit Expressgutannahme in der Schalterhalle und einen Abtritt. Das Empfangsgebäude ist bis heute weitgehend erhalten geblieben.
Die Eisenbahn “kam” am 1. April 1849 nach Schwabach. Also 14 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Schwabach hatte zu diesem Zeitpunkt ca. 7.000 Einwohner (Ende 2013 waren es 39.546 Einwohner).  
© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Augsburg- Nürnberg
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >