Die 6,64 km lange Strecke von Sigmaringen nach Mengen über Sigmaringendorf wurde bereits am 26. Juli 1873 eröffnet. Für den Bau der Gleise und des Bahnhofes mussten im Bahnhofsbereich mehrere Häuser in nördlicher Richtung verlegt werden. Am 28. März 1900 eröffnete die Hohenzollerische Landesbahn die Güterstrecke von Siegmaringendorf nach Lauchertal und weiter nach Bingen (Hohenz). Am 6. Dezember 1908 wurde die Verbindung nach Hanfertal eröffnet. 1977 wurde der Haltepunkt stillgelegt und erst im Jahr 2000 ein neuer Haltepunkt östlich des alten Bahnhofs in Form eines DB-Pluspunktes eingerichtet.
Bilder Sigmaringendorf
Luftaufnahme
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Donautalbahn
Z Bahnhof iel Sigmaringendorf
nach oben  > nach oben  >