EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2019 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Die linke Rheinstrecke verläuft von Köln nach Mainz und wurde in mehreren Teilabschnitten gebaut. Der Bahnhof Sankt Goar liegt an dem Streckenabschnitt von Koblenz nach Bingerbrück (heute Bingen (Rhein) Hbf), der am 15. Dezember 1859 eröffnet wurde. Das ursprüngliche Empfangsgebäude dürfte dem von Oberwesel ähnlich gewesen sein. Das Empfangsgebäude wurde 1928 von der Deutschen Reichsbahn umgebaut. Hierbei wurde auch das Stellwerk in das Stationsgebäude eingebunden. Rheinabwärts befindet sich der 367 Meter lange Bahn- und Bettunnel in Sankt Goar. Das Tunnelportal ist durch seine aufwendige Burgenarchitektur mit Türmen und Zinnen gekennzeichnet. Ein neues elektronisches Stellwerk Sankt Goar wurde am 2. Dezember 2011 in Betrieb genommen. Der Bahnhof gehört zum UNESCO-Welterbe oberes Mittelrheintal.
Bilder St. Goar
Bahnhof um 1900
Luftaufnahme
Bahnhof um 1900 Linke Rheinstrecke Köln Hbf Mainz Hbf Bahnstation Sankt Goar Bahnstation Sankt Goar
nach oben  > nach oben  >