Schalksmühle
Im Mai 1870 begann die Bergisch- Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft die Bauarbeiten an der  "Volmetalbahn", die von Hagen Hbf nach Dieringhausen führt. Am 15. März 1874 wurde die Strecke für den Güterverkehr und am 1. September 1874 für den Personenverkehr freigegeben. Die Eröffnung der gesamten "Volmetalbahn" fand 1893 statt. Am 5. März 1888 wurde die 9,45 km lange Schmalspurstrecke von Schalksmühle nach Halver in Betrieb genommen. 1906 erweiterte man den Bahnhof Schalksmühle. Der Hammerhauser Tunnel wurde in einen Einschnitt verwandelt. Erst 1913 wurde die Strecke bis Hagen zweigleisig ausgebaut. Am 1. Juli 1922 wurde die Schmalspurstrecke stillgelegt, jedoch am 5. August 1925 wieder eröffnet. Am 21. August 1952 wurde die Schmalspurstrecke der Kreis Altenaer Eisenbahn stillgelegt. Anfang 1996 wurde der Güterverkehr nach Lüdenscheid eingestellt. Ab Juni 2000 ist die Strecke von der Dortmund-Märkischen- Eisenbahn übernommen worden.
Bilder Schalksmühle
Bahnhof um 1925
Luftaufnahme
Bahnhof um 1925
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Volmetalbahn
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >