EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2018 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten Dahlerbrück
Im Mai 1870 begann die Bergisch- Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft die Bauarbeiten an der "Volmetalbahn", die von Hagen Hbf nach Dieringhausen führt. Am 15. März 1874 wurde die Strecke für den Güterverkehr und am 1. September 1874 für den Personenverkehr freigegeben. Die Eröffnung der gesamten "Volmetalbahn" fand 1893 statt. Außer einem Bahnsteig gab es anfänglich nur einen hölzernen Unterstand. Das Empfangsgebäude entstand erst später. Bis 1880 hieß der Bahnhof Dahlerbrücke. Die Güterabfertigung in Dahlerbrück baute die Reichbahn 1910. Im Jahr 1913 wurde die Strecke zweigleisig ausgebaut. Durch den Gleisrückbau und den Abriss des Stellwerks 1987 durch die Bundesbahn ist Dahlerbrück ein Haltepunkt geworden. 2012 wurde der Bahnhofsbereich von der Deutschen Bahn AG saniert.
Bilder Dahlerbrück
Bahnhof von 1874
Luftaufnahme
Volmetalbahn Hagen Hbf Dieringhausen
Bahnhof von 1874 Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >